Autor Thema: Flugzeuge Sopwith Camel (Hasegawa, 1:16)  (Gelesen 1339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

halbtroll

  • MB Routinier
  • Beiträge: 70
  • Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Flugzeuge Re: Sopwith Camel (Hasegawa, 1:16)
« Antwort #30 am: 19. März 2019, 05:36:21 »
So, Update.

Inzwischen hab ich auch kameramäßig ein wenig nachgerüstet. Makroobjektiv fehlt noch, ist aber im Zulauf. Das heißt also für mich: deutlich sauberer arbeiten :(  Es ist schon ein Elend..

sodelle:
Stellprobe für die Base/Vignette/ Diorama. Was auch immer:
 

* P3010053.JPG (112.82 KB)


* P3010058.JPG (147.62 KB)


Der Bodenbelag sollte aus Betonplatten bestehen. Nach erfolglosen Versuchen, da etwas aus Gips zu gießen, hab ich Flachmaterial aus Plastik (30x3 mm, aus dem Baumarkt) verwendet:

 

* P3080137.JPG (109.77 KB)


Alle 30 mm leicht eingesägt (30 mm x 16 (Maßstab) ergibt knapp 50 cm, also fast eine normale Gehwegplatte), den Sägeschnitt mit V-Förmigen Billig-Stechbeitel (genau, aus dem Set, der immer in der Grabbelkiste im Baumarkt liegt) erweitert und die "Platten" einzeln und in wechselenden Mustern mit 40er Schmirgel behandelt:

 

* P3080142.JPG (61.06 KB)


Es füllt sich:

 

* P3080143.JPG (90.64 KB)


Mit Fliesenkleber verkleben:

 

* P3110147.JPG (82.44 KB)


 

* P3150149.JPG (76.57 KB)


Als Wiedereinsteiger möchte ich natürlich auch so ein paar Sachen ausprobieren, von denen ich bisher nur gelesen habe und die ich in Youtube- Videos bestaunt habe. Pre-shading und Tot und Teufel. Und ich denk mal, an so einer Base kann das ruhig machen, ohne größeren Schaden anzurichten. Wenns nicht klappt, kann man da immer noch Oldshool mit Dispersionsfarbe......

Also grundieren mit IDF-Sand Primer und mit schwarz die Fugen pre-shaden. Da das Modell ja in erster Linie warme Holztöne hat, wollte ich auch da keine kalten, grauen Farbtöne für die Betonplatten haben. Ist halt ne kuschelige Schrauberbude, in der die Camel-Replika nach etliche Jahren eine Generalüberholung erhält.....

 

* P3150152.JPG (114.03 KB)
 

* P3150154.JPG (105.07 KB)


Als nächstes ist das Stück Mauer und die Werkstatteinrichtung dran.
Bleiben Sie mir gewogen.

der halbtroll
« Letzte Änderung: 19. März 2019, 05:38:53 von halbtroll »

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1159
Re: Sopwith Camel (Hasegawa, 1:16)
« Antwort #31 am: 19. März 2019, 21:20:57 »
Pre-Shading brauchst du dir nicht mehr draufzuschaffen. Black-Basing ist der "neue" heiße Sche*ß! :D



Nichtsdestotrotz sieht das doch schon sehr schön aus. :P
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

halbtroll

  • MB Routinier
  • Beiträge: 70
  • Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Re: Sopwith Camel (Hasegawa, 1:16)
« Antwort #32 am: 20. März 2019, 07:21:01 »
 8o 8o 8o  Blackpreshadewashbasinggprefiltershadingdryshadebrushpaneling 8o 8o 8o

der wirrtroll
(zu Alt für diesen Sche*ß)