Autor Thema: Flugzeuge Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32  (Gelesen 5060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
Flugzeuge Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« am: 07. Juni 2012, 20:59:25 »
Vorgeschichte:
Es war einmal eine Modellbauausstellung GMM in Nürnberg und ein Club der eine
Sonderschau für Flieger die mal im Nahen Osten  bei kriegerischen Auseinandersetzungen rumgeflogen sind.
Da ich früher auch mal Flieger gebaut habe und die Clubkameraden mich so lange
Gelöchert  haben, bis ich zugestimmt habe eine AVIA S-199 in 32`zu bauen.
Bausatz Basis war die G-14 von Hasegawa  mit den Sky´s Decals.
Das Heft AVIA ... in Detail von WWP habe ich ausgeliehen und aus meinen Unterlagen
Habe ich noch ein altes Heft aus Tschechien  mit einem Seitenriss aus Uraltbeständen
Den ich aus 32`hochkopiert habe. Zubehör wie 131 MG und die 20mm
Unterflügelbewaffnung von Master Modell. Da konnte es dann ja losgehen, aber ich muss leider sagen der Flieger ist zur Ausstellung nicht fertig geworden.
Bauphase:
Die Änderungen sind waren ja für mich nicht so schwierig zum Ausführen, das Problem
mit den Decals war ja gelöst. Wollte natürlich für die Ausstellung was besonders ausprobieren und zeigen, dass ich außer Rot noch was anderes lackieren kann.
Säge genommen und die Motorhaube abgetrennt, Propeller und Spinner neu machen.
Habe für die Blätter eine Urform gemacht, eine zweiteilige Siliconform und mit Zinn
Ausgegossen.
Nach dem Studium der Unterlagen und Bilder aus dem Netz, habe ich mir Überlegt,
da je an der Haube und Übergängen die Verkleidungen teilweise Überlappend waren
den Vorderbau aus 0,3/0,5 mm Weichaluminium direkt abzuformen.
Habe ein Blech auf der geänderten Motorverkleidung getrennt nach Ober- und Unterseite gelegt und mit einem Radiergriffel die Form gedrückt,
Hat nicht beim ersten mal hingehauen, aber als die ersten Teile fertig waren und
Details wie Wartungsklappen und die Haubenverschlüsse ausgearbeitet waren, das Ergebnis war schon super, denn die Übergänge kamen durch die Materialstärke mit der Wirkung an das Original ran. Besonders schön fand ich die Öffnung für die oberen MGs. Fahrwerk und Reifen wurden noch geändert denn die Spur war verbreitert.
Der Rohbau mit den Vorteilen Haube Cockpit war schon montiert grundiert und in AVIA Green gespritzt war ja nicht sehr schwierig, das konnte ich noch.
Aber dann ist es passiert!!, habe ich meiner Bastelecke für Abschlussarbeiten an der Wand eine Unterlage die beim Zusammenbauen und Schleifarbeiten hochgeklappt ist und eigentlich halten soll aber irgendwie runder gekracht ist, und gerade die fragilen Teile
aus der Alublechen haben es nicht überlebt, da ich keine Vorlagen für Schrottmühlen
in den Unterlagen fand .............. da war ich so  gefrustet, dass der Absturz in die
Rundtonne  der Abschluss meiner Modellbauerischen Abenteuer in Sachen Flieger
war.
Also Ihr Lieben, was sagt uns der Verfasser den geneigten Lesern, Schuster bleib
bei deinen Leisten.. schaut euch die Fragmente an und wenn daraus eine Diskussion zu Techniken beim Unbauen eine Hilfe wird, würde ich mich freuen weiter darüber zu berichten und was zu beachten ist, vor allen Dingen achtet auf die Arbeitsicherheitsbestimmungen im Bastelraum.
Bildergalerie:







Werner
V12
« Letzte Änderung: 09. Februar 2014, 11:02:22 von V12 Enthusiast »

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4477
Re: Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« Antwort #1 am: 08. Juni 2012, 09:09:53 »
Uff! 8o Das ist aber eine Heidenarbeit! :1:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8857
Re: Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« Antwort #2 am: 08. Juni 2012, 18:42:03 »
Werner????  Poch, poch! ;)

Fängst Du damit jetzt wieder an?


A man who is tired of Spitfires is tired of life

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3205
  • Duncan Cook
Re: Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« Antwort #3 am: 08. Juni 2012, 19:06:50 »
SChöne Arbeit da werde ich bei bleiben.

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
Re: Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« Antwort #4 am: 08. Juni 2012, 20:06:57 »
Werner????  Poch, poch! ;)
Fängst Du damit jetzt wieder an?
:( :O
Hallo Spritti, habe es mir schon mal Überlegt, aber der Frust ist und war so Tief, dass ich wieder bei meinen "Langzeitprojekt" BT48
weitermache, aber man weiß ja nie  :D Danke für die Anteilnahme :P
Grüße
Werner
V12

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
Re: Ist das noch eine 109 AVIA S –199 der Umbauversuch in 1:32
« Antwort #5 am: 09. Juni 2012, 13:43:13 »
SChöne Arbeit da werde ich bei bleiben.
Oh, cookiemonster  :( da habe ich eine Antwort an dich vergessen,  :( die Bilder zeigen die Bauabschnitte, die ich dann wenn das "Produkt" fertig gewesen ..........
währe, einen BB gemacht hätte,  Überlebt hat es nur der Spinner, der war in einem gesicherten Bereich und hats überlebt, habe in einen Sockel Spendiert, das Problem ist den sehe ich jetzt jeden Tag, dann schaue ich die Unterlagen an und............ :( aber ich belasse es dabei es warten ja noch so viele Projekte ....
Werner
V12
« Letzte Änderung: 09. Juni 2012, 13:46:35 von V12 Enthusiast »