Autor Thema:  MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-  (Gelesen 26036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
  • LiLaLauneKlebär
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #15 am: 06. Mai 2012, 13:31:26 »
Passend zur Spitfire und dem Thema BoB sind die 109er Wochen ein schöner Anlass mal eine Luftwaffenmaschine zu bauen, obwohl die nicht auf meinem Radar sind (sprich: von der Material hab ich absolut keine Ahnung und auch keine spez. Literatur)

Geplant war eine "Heldenmaschine", da diese ja vermutlich auch im Netz gut dokumentiert ist. 1:72 , wie immer.
Soweit die Theorie.

Also nach vernünftigen Bausätzen im passenden Maßstab umgeschaut und die Tamiya E-3 bestellt. Einziger häufiger Kritikpunkt ist die Rumpflänge, somit auch noch den ICM-Kit (E-7, Nr 72135) hinterher. Und weil es wieder etwas mehr sein darf,  noch das AiresCockpit dazu.

Nur bei der Lackierung wollte ich mich etwas zurückhalten und  eine einfachere Variante ohne Mottlings wählen.

Gebaut werden soll also eine Maschine von Adolf Galland aus seiner Zeit als Gruppenkommandeur der III.Gruppe/JG26 (6.6.-20.08.40) wie im Tamiya-Kit vorgeschlagen.



Und schon geht die Sucherei wieder los. Die dort vorgeschlagene Markierungsvariante finde ich, zumindest im "Netz", auch nach langer Suche, nirgends.

Die Emils aus der Zeit mit Bezug Galland haben alle: gelbe Nase, Mottlings, rauchende Mickeymaus und Schlageter "S" als Symbol sowie Abschussmarkierungen am Seitenruder. Vermutlich die Maschinen des Geschwaderkommandeurs Galland ab 22.08.40. Auch eine Bild mit einer E-3 und dem "Höllenhund" gibt es wohl nicht.

Liegt hier Tamiya völlig falsch oder hab ich nur zu wenig Infos ?

Also meine Frage an die Spezialisten: Ist die Tamiya-Variante irgendwo dokumentiert, ich find nix   *dummi*

Auf Hilfe hoffend..
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18532
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #16 am: 06. Mai 2012, 19:33:32 »
Hast du die Falcon Seite schon komplett durch?

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8857
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #17 am: 06. Mai 2012, 19:49:27 »
Eine Farbzeichnung mit genau diesem Schema habe ich gefunden (ScaleAircraftModeling Colours, Combat Colours No. 1, Seite 19)

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
  • LiLaLauneKlebär
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #18 am: 06. Mai 2012, 20:32:07 »
Bei Falcon hab ich unter der Foto-ID 1567 ein Bild gefunden. Der "Höllenhund" fehlt bzw wird verdeckt und es sieht übel retouschiert aus.
ScaleAircraftModeling Colours, Combat Colours No. 1,  hab ich natürlich nicht im Bestand  ;)  Wird die denn als Galland-Maschine beschrieben ?

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8857
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #19 am: 06. Mai 2012, 22:00:50 »


Wie gesagt, Quelle ScaleAircraftModeling Colours, Combat Colours No. 1, Seite 19

A man who is tired of Spitfires is tired of life

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
  • LiLaLauneKlebär
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #20 am: 06. Mai 2012, 22:21:49 »
Danke Ulf, das entspricht exakt der Tamiya Bauanleitung. :P
Galland war zwar bereits seit 19.07.40 Major und mir fehlt noch ein stimmiges Foto, aber es beruhigt trotzdem :D

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4477
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #21 am: 07. Mai 2012, 10:43:21 »
Ein eindeutiges Foto wäre sicherlich toll, denn der Höllenhund war ein Staffelwappen und Galland war Gruppenkommandeur - da bräuchte man die Bestätigung, dass es das einzige Wappen am Flugzeug war.

Hier sind zwei Beispiele für Gruppenkommandeursmaschinen des JG 26 mit den drei Staffelwappen der jeweiligen Gruppe (diese LifeLike-Decals sind gut recherchiert und sehr empfehlenswert):

« Letzte Änderung: 07. Mai 2012, 10:44:59 von Primoz »
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18532
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #22 am: 07. Mai 2012, 15:51:44 »
Zur weiteren Verwirrung:
http://forum.12oclockhigh.net/showthread.php?t=21326

Das dortige Bild zeigt eine E-1 oder E-3 ohne Höllenhund. Im Text eines der Beitr
äge wird gemeint, die Höllenhundmaschine sei eine E-4 gewesen (vielleicht).
Deshalb immer Vorsicht mit Heldenmaschinen.... :D

Das Bild zeigt übrigens eine ganz wilde Flecktarnung, also auch da vorsichtig rangehen.... :1: :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4477
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #23 am: 07. Mai 2012, 17:39:02 »
Die scheckige Maschine ist eine E-3 (oder halt E-4 mit alter Kanzel; der Unterschied zwischen der E-3 und der E-4 lag ja in der Bewaffnung: MG FF vs. MG FF/M), denn es ist eine Beule unterm Flügel erkennbar (die hier zu weit hinten liegt, um der Ölkühler zu sein). Also keine E-1.
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18532
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #24 am: 07. Mai 2012, 18:43:36 »
Genau. Das kann der Kinnkühler nicht sein, gut gesehen. Also min. E-3.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
  • LiLaLauneKlebär
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #25 am: 07. Mai 2012, 19:43:22 »
 :7:  E-I oder E-III,  hatten wir das nicht schon mal   :pffft:

Also: einziges Bild das halbwegs paßt ist in Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar unter der Foto-ID 1567 und identisch mit dem Bild (http://forum.12oclockhigh.net/showthread.php?t=21326) das Hans oben entdeckt hat. Sieht mächtig retouschiert aus und irgendwas paßt nicht.....
Denke die Tamiyaentwickler haben einfach das Schema einer Farbzeichnung (in diesem Fall wohl ScaleAircraftModeling Colours, Combat Colours No. 1, Seite 19) übernommen.

Gruß
matz

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8857
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #26 am: 11. Mai 2012, 18:24:30 »
E-1 oder E-3? E-4 (ähnlich wie seinerzeit bei der MwSt-Erhöhung, aber lassen wir das.)

Hier mal eine Illustration einer E-4 ebenfalls aus dem August 1940. Ich habe mal in meiner Literatur zum Thema gewälzt und ein Buch mit hervorragend gemachten llustrationen gefunden. Claes Sundin angemailt, um Erlaubnis zur Veröffentlichung eines seiner darin abgebildeten Profile gebeten. Erlaubnis erhalten, darüber hinaus sogar noch eine aktualisierte Version in voller Größe.

Hier nun eine auf 1024 pixel Breite reduzierte Version.......


Na Matz? :)


Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
  • LiLaLauneKlebär
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #27 am: 12. Mai 2012, 09:08:21 »
Alter Schwede, Danke Ulf  :meister:

Hab dem C.Sundin gleich mal hinterher gesucht, scheint ja wirklich eine verläßliche Quelle zu sein. Ist das Bild aus seiner "Limited Edition" ?
Da ich so überhaupt nicht in der Materie (Luftwaffe) drinstecke hab ich hier (erfolgreich  :klatsch: ) auf eure Hilfe gehofft.  Und die Literatur zu dem Thema ist wirklich unüberschaubar.

Stelle also abschließend fest: die angebotene Tamyiavariante ist gut dokumentiert und damit problemlos baubar.
(auch wenn kein echtes Foto exisitiert)

Dann werd ich mal die Messer wetzen  :1:

Nochmal Danke
matz

PS: E-I und E-III  (Fokker) bezog sich auf eine Diskussion im Einsitzerkampfbastelthread  :D
« Letzte Änderung: 12. Mai 2012, 10:46:54 von matz »
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Minikette

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 540
  • Ralf
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #28 am: 12. Mai 2012, 10:29:20 »
Ich stelle gerade, zu meiner Verwunderung fest, dass mein persönliches Identifikationsmerkmal einer (ab) E-4, die eckige Kabinenhaube, scheinbar doch nicht so eindeutig ist, wie gedacht. So interessant wie eine Bf 109 ist, genauso verwirrend sind diese Versionsunterschiede. Wahrscheinlich lässt sich jeder Dinosaurierknochen besser zuordnen, als eine Version diese Flugzeugtyps. Trotzdem eine interessante Markierungsvariante, Spritti.

Gruss Ralf

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4477
Re: MB 109-Wochen -> Die 109, Fragen und Antworten <-
« Antwort #29 am: 12. Mai 2012, 12:18:21 »
Uns Modellbauern kann ja wurscht sein, ob es sich um eine E-3 oder E-4 handelt, wichtig ist nur die Konfiguration runde oder eckige Kabinenhaube, Kanonen oder MG 17 im Flügel, "normale" oder spätere, vorne verlängerte Propellerhaube (Spinner), Bombenträger ja oder nein, Zusatztank ja oder nein usw. Wie die Variante dann offiziell bezeichnet wurde, kann uns schnuppe sein. :6:

Sundins Profil zeigt das Flugzeug zu einem etwas späteren Zeitpunkt, denn aus dem Foto ist klar erkennbar, dass die gelbe Seitenrudermarkierung noch fehlt (aber die Enden des Höhenleitwerks könnten schon gelb gewesen sein).

Übrigens: es hab auch E-1 mit eckiger Verglasung, denn die E-1 wurde länger produziert als die E-3.
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang